+49 (0)179 2917916 stelling@akzeptanz.net

In den 70er-Jahren entwickelte Marshall B. Rosenberg das Modell der Gewaltfreie Kommunikation, 1987, also vor 30 Jahren, kam er das erste Mal nach Deutschland, wo inzwischen bereits mehr als eine Million Menschen damit in Kontakt gekommen sein sollen und die GFK zu den meistgenutzten Trainingsansätzen zählt.

Der Deutschlandfunk hat dies zum Anlass genommen, am 27. Mai 2017 über fast 3 Stunden „Die Lange Nacht über Gewaltfreien Kommunikation“ auszustrahlen. Besonders gefällt mir zum Ende hin ein Interview mit Liv Larsson, die international als GFK-Trainerin unterwegs ist und in Deutschland eine Besonderheit ausmacht: Einen Hang zum Perfektionismus, also den Versuch wirklich „richtig“ GFK zu machen – womit der Kern der GFK, die Haltung, leider leicht aus dem Blick geraten kann.

Hier der link zum Manuskript der Sendung: http://www.deutschlandfunk.de/die-lange-nacht-ueber-gewaltfreie-kommunikation-eine.704.de.html?dram:article_id=383060