Infos zur GFK-WG

Du interessierst Dich für die GFK-WG in Allensbach. Hier gibt es immer wieder die aktuellen Informationen zum Stand des Projekts. (Stand: 7.7.2018)

Seit Mai wohnen drei Menschen in der WG, im September kommt ein weiteres Paar für die obere Etage dazu (und sie bringen vielleicht eine mongolische Jurte für den Garten mit). Desweiteren sind noch einige weitere Menschen im Gespräch und am Überlegen. Es gibt also noch 2-3 freie Zimmer – bitte bei Interesse zügig melden. 

Bei Interesse oder um informiert zu bleiben bitte eine email an gfk-wg (at) akzeptanz.net .

Eckdaten:

-5 -6 Zimmer (von 17-36 qm) mit großer gemeinsamer Küche und Garten in Allensbach am Bodensee
-ab Frühjahr 2018 zu vermieten, zuvor auch ggf. Probewohnen möglich
-im unteren Geschoss finden regelmässig GFK-Seminare statt

Hier der Brief von Karin, der Vermieterin des Hauses, zur weiteren, ersten Info:

Zusammenleben im Geist der Gewaltfreien Kommunikation (GFK)

Liebe WG-Interessierte,

durch meinen Auszug öffne ich das Mehrfamilienhaus der „Allensbacher Seminare“ mit seinem Potenzial des geborgenen Zuhauses und seinen Möglichkeiten der Begegnung für Menschen, die am Zusammenleben im Geist der Gewaltfreien Kommunikation (GFK)  interessiert sind. Ab März 2018 vermiete ich das Haus an fünf bis sechs Personen, die eine Wohngemeinschaft gründen möchten.

Hier sind die Möglichkeiten:

(1) Dachzimmer Süd-West, 36 m2, Blick über den See, direkter Zugang zur Dachterrasse, eigener Schwedenofen, großzügiger Stauraum in Abseite. (vergeben)

(2) Dachzimmer Ost, 20 m2, direkter Zugang zur Dachterrasse, großzügiger Stauraum in Abseite. (In diesem Raum ist Probewohnen ab Februar möglich) (vergeben)

(3) Zimmer im Obergeschoss Süd-West, 24m2, Blick auf den See, mit eigenem Garderobenzimmer mit Einbauschränken (vergeben)

(4) Zimmer im Erdgeschoss Süd-West, 24m2, direkter Zugang zur Terrasse

(5) Zimmer im Erdgeschoss Süd, 17m2, direkter Zugang zur Terrasse

(6) Zimmer im Erdgeschoss Ost, 15 m2, denkbar als Behandlungsraum, Gästezimmer usw. (vergeben)

Das Haus liegt auf einem 1000 m2 großen Areal mit vielen Aufenthaltsorten im Grünen, einer großen verwinkelten Terrasse, einer Garage mit angebautem Hobbyraum und einem Gemüsegarten. Das Mehrfamilienhaus wurde im Jahr 1982 in Massivbauweise mit gehobener Innenausstattung und erstklassiger Bauausführung errichtet. Der Wohngemeinschaft stehen innerhalb des Hauses ungeteilt im Erdgeschoss eine Küche mit Sitzgelegenheit und ein Bad mit Dusche und Bidet, im Obergeschoss eine hochwertig und voll ausgestattete Küche mit Dampfgarer und Vorratskammer und angegliedertem großzügigem Esszimmer, ein an den Essraum angrenzender Couch-Bereich, ein geräumiger Balkon, der um den Ess- und Wohnbereich herumläuft, ein WC, ein Bad mit Badewanne und Duschraum zur Verfügung. Das gesamte Haus ist zentral beheizt, der gemeinschaftliche Ess-Wohnraum mit Küche von ca. 40 qm  ist zudem mit einem schönen und wohlig wärmendem Kachelofen ausgestattet.

Die Lage des Hauses ist ruhig, vom Haus ist der See in fünf Gehminuten erreichbar, die Bahn, viele Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, das Freibad liegen mit dem Fahrrad nur wenige Minuten entfernt.

Allensbach liegt im unmittelbaren Einzugsgebiet der Universitätsstadt Konstanz (ca. 8 km entfernt). Es hat mit den Teilorten Hegne und Kaltbrunn ca. 6000 Einwohner. Der Ort ist bekannt durch sein erstaunlich vielfältiges kulturelles Angebot, durch seine reizvolle landschaftliche Lage  mit Naturschutzgebieten und sanft ansteigenden Hängen und den in Südausrichtung gelegenem direkten Zugang zum Ufer des Bodensees mit Blick auf die Insel Reichenau, die Schweiz und die Alpen.

Im Gartengeschoss gibt es weiterhin den Seminarbetrieb der „Allensbacher Seminare“, in  dem die weit über die Region hinaus bekannten Seminare von Thomas Stelling zur Gewaltfreien Kommunikation nach M.B. Rosenberg stattfinden. Der Wohngemeinschaft stehen (in Absprache des Ausgleichs) diese Räume auch fürs Zusammenkommen und ggf. für eigene Seminare, Workshops oder Coaching zur Verfügung.

Irrtümer vorbehalten, also ohne Gewähr.