+49 (0)179 2917916 stelling@akzeptanz.net

Zum 1. Mai startet das folgende – von mir initiierte Projekt -, welches für den deutschsprachigen Bereich ab sofort GFK-Veranstaltungen im Rahmen der Schenkökonomie anbietet:

www.gfk-fuer-alle.info 

Was wird da geboten ?

Viele Menschen bereichert die Gewaltfreie Kommunikation – doch oft steht unser gewohnter Umgang mit Geld im Weg, sowohl um mehr GFK zu lernen, als auch um sie weiterzugeben. Wir wollen mit dieser Initiative mehr Menschen für GFK-Veranstaltungen zusammenbringen, wir wollen sie für alle zugänglich machen.

Alle dort angebotenen Veranstaltungen werden ohne festen Preis, also im Rahmen von Schenkökonomie angeboten. Menschen, die an Veranstaltungen teilnehmen, geben also nur das aus freien Stücken zurück, was für sie passt und für sie möglich ist. Es kann jedoch ein Ausgleich von Ausgaben (für Übernachtung, Verpflegung, Raummiete) anfallen.

Dabei wollen wir in den Veranstaltungen auch verstärkt das „Geben und Nehmen“ selbst zum Thema machen – und uns darüber austauschen. Im Rahmen von GFK FÜR ALLE praktizieren wir einen solidarischeren Umgang mit Geld. So kann mehr Geben und Nehmen aus Liebe, mehr Begegnung und tiefe Verbindung, mehr Entwicklung – und letztlich „GFK für alle“ wachsen.

Das Geben und Nehmen

„Schenken“ kann über die Webseite jede/r SeminarleiterIn, die bzw. der sich vorstellt und selbst bereits bestimmte Erfahrungen mit der GFK mitbringt. Wir, die Veranstaltenden, stellen dort uns und unsere Veranstaltungen vor, und wollen zudem (in einem Blog) über unsere Erfahrungen mit der Schenkökonomie reflektieren und darüber in einen Austausch kommen.

Interessierte können dort für sie passende Veranstaltungen finden. Und sie erfahren, welche Voraussetzungen eventuell erwartet werden, was die Veranstaltungen inhaltlich bieten, und wie und wo sie sich konkret dafür anmelden können.

Wir wünschen uns allen, dass dieses Projekt einen Beitrag zu einem solidarischeren Umgang mit Geld, der Schenkökonomie, der Verbreitung der Gewaltfreien Kommunikation und zum Sozialen Wandel leisten möge!